General Hydroponics Bioponic Mix

ab EUR 6,90

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

  • Gewicht:


Art.Nr. 278025M


  Mehr Details

Produktbeschreibung

General Hydroponics Bioponic Mix

BioThrive ist ein 100 % biologischer Volldünger, der auch im hydroponischen Anbau eingesetzt werden kann. Bei Kultur in feuchtem Substrat, Steinwolle, Kokosfaser o. Ä. wird Bioponic Mix hinzugefügt. Es handelt sich hierbei um eine spezielle Mischung aus Mikroorganismen, die den Abbau der Inhaltsstoffe günstig beeinflussen.

eim Anbau in Erde (2 ml / 1 L). Man kann aber auch etwas BM hinzufügen, um die Zersetzung von organischem Material zu fördern und somit bessere Resultate zu erzielen.

Bei Kultur in Hydroponik muss man jedoch immer BM hinzufügen, um in der Nährlösung den natürlichen Zersetzungsvorgang zu reproduzieren, der üblicherweise in der Erde stattfindet.

Wie verwendet man die Mikro-Organismen ?

Im Wasser sind die Lebensbedingungen der Bakterien nicht sehr günstig, weil die Pufferwirkung des Bodens zum Schutz gegen hohe Temperatur- oder pH-Schwankungen nicht vorhanden ist. Sie brauchen auch eine Unterlage, um zu überleben und können sich im fliessenden Wasser nicht vermehren. Sie brauchen außerdem sehr viel Sauerstoff und müssen ständig feucht gehalten werden, sonst sterben sie ab.

Es gibt 2 Möglichkeiten :

Sie verwenden ein feuchtes Substrat wie Kokosfaser, Steinwolle oder Perlite. In diesem Fall können Sie das Substrat direkt mit den Mikro-Organismen impfen. Streuen Sie einfach BM auf das Substrat.

Sie kultivieren mit freigelegtem Wurzelwerk oder mit einem dränierenden Substrat wie Blähton oder Puzzolan. In diesem Fall müssen Sie den « BioFiltre » im Reservoir einbauen. Er bietet den Mikro-Organismen eine ideale Vermehrungsunterlage.

10 g BM reichen aus für 100 Liter Nährlösung. Alle 6 bis 8 Wochen nachfüllen.

Ob im Bio-Filtre oder in Substrat bereiten die Mikro-Organismen normalerweise keine Schwierigkeiten, solange sie in einer sauerstoffreichen und feuchten Umgebung leben. Um sie zu schonen, sollten man jegliche plötzliche Veränderung ihrer Lebensbedingungen, wie hohe Temperatur- oder pH-Schwankungen, vermeiden. Je zahlreicher die Mikro-Organismen sind, desto besser werden die Pflanzen mit Nährstoffen versorgt.

Vorsicht: Ein bedeutender pH-Sturz ist ein Warnzeichen, der immer mit dem Absterben zahlreicher Organismen verbunden ist. In diesem Fall muß dringend nach den Ursachen gesucht werden. Man muß das Problem beseitigen und neu impfen.

BM(Trichoderma Harzianum) und SubCulture sind zwei verschiedene Produkte.

Back to Top